Varianten

Im Folgenden werden die Standardausführungen beschrieben, die  direkt eingesetzt werden können.  Sollte keine für Sie passende Ausführung aufgelistet sein oder ist eine Zusatzfunktion, wie z.B. die Ansteuerung eines Schnelllsenkventils oder eines Hauptventils notwendig, kann eine beliebige Sonderausführung an Ihr Projekt angepasst werden.

Standardausführung 1:

Ausstattung für drei doppeltwirkende Steuergeräte. Keine Abfrage von Endschaltern.

 

Standardausführung 2:

Ausstattung für drei doppeltwirkende Steuergeräte und drei Eingangsmodule zur Abfrage von je zwei Sensoren.

 

Standardausführung 3:

Ausstattung für drei doppeltwirkende Steuergeräte, drei Eingangsmodule zur Abfrage von je zwei Sensoren und ein Scheinwerfermodul.

 

Standardausführung 4:

Ausstattung für vier doppeltwirkende Steuergeräte, vier Eingangsmodule zur Abfrage von je zwei Sensoren.

 

Standardausführung 5:

Ausstattung für drei doppeltwirkende Steuergeräte, drei Eingangsmodule, zwei voneinander unabhängige Ventile oder andere Verbraucher.

 

 

Datenschutz           Impressum